Die Köder für unsere Kunden: Kommunikation aus einer Hand – 
für Marketing, Print und Web

Ein einziger ANSPRECHPARTNER, alle Leistungen aus einer Hand, ein eng geknüpftes Netzwerk von Profis: Das ist die Agentur Archipress, die für ihre KUNDEN von Marketing, Kommunikationsberatung, Logoentwicklung bis Film und Fotos, Kundenzeitungen, Prospekten, Internetdesign, Medienarbeit und Anlassorganisation alles bietet.

Die Inhaber Claudia Berke und Bänz Lüthi sind aber keine Hans-Dampf-in-allen-Gassen, sondern sie stützen sich auf ein professionelles NETZWERK. Und das besteht schon so lange wie die Agentur selbst. Eingebunden sind Grafik, Film und Fotos, Bildbearbeitung, Webtechnik, Übersetzung, Korrektorat, Medienarbeit und Anlassorganisation.

Claudia Berke und Bänz Lüthi sind die Spezialisten, wenn es  um PRINTPRODUKTE, um den Webauftritte und Newsletter, um Kundenzeitungen, Pressetexte und Faktenblättern geht. Sie erarbeiten Inhalte und bereiten sie so auf, dass der Kunde sein  Zielpublikum  erreicht.

MEDIENARBEIT spielt dann eine Rolle, wenn auch eine breitere Öffentlichkeit eine Firma kennen soll.  Da braucht es  die richtigen Adressen und persönlichen Kontakte.

Es heisst: Das Internet kennt keine Passantenlage. Darum ist jeder WEBAUFTRITT eingebettet in eine Palette von Massnahmen zur Kommunikation. Archipress ist ein Profi, wenn es um die Verknüpfung von Inhalten geht.

Archipress und ein Team von Spezialisten: Sie bilden das Netzwerk 
für eine professionelle Kommunikation

Ohne externe Profis wäre Archipress ein Nichts. Die Agentur profitiert von ihrem handwerklichen Knowhow. Sie zählen zum Teil seit Jahrzehnten zum Netzwerk.

 KONZEPTE, TEXTE, MARKETING, BERATUNG: Claudia Berke hat Archipress 1988 gegründet. Zuvor hat sie an der Uni Zürich studiert, die Ringier Journalistenschule absolviert und bei verschiedenen Medien als Journalistin gearbeitet, darunter «Annabelle», NZZ und «Sonntagszeitung»«. Zu ihren ersten PR-Kunden zählten Eternit, Seleform und Vitra. Bänz Lüthi stiess 1995 zu Archipress. Der dipl. Masch. ing ETH hat als Journalist die Printprodukte «Computerworld Schweiz», «Cash», «Facts» und «Metropol» starten helfen und dann Kunden wie Postfinance, Publisuisse und Greenpeace publizistisch unterstützt.

 GRAFIKDESIGN, LAYOUT: Othmar Rothenfluh ist ein Meister der Typografie und Gestaltung. Der frühere Art Director von «Magazin» und «Facts» ist verantwortlich für die Entwürfe von Kundenprodukten.

 FOTOGRAFIE, FILM: Damit Werbeauftritte leben, braucht es Bilder – statische und bewegte. Dani Boschung dreht und bearbeitet Videos und hält Menschen und Material professionell fotografisch fest.

 LITHOGRAFIE, WEBDESIGN: Bilder in Printprodukten entfalten ihre Wirkung erst richtig, wenn sie der Profi bearbeitet hat. Das tut für Archipress der Lithograf Tom Hübscher von TNT Graphics. Da arbeitet auch Markus Schmid, der die technische Seite von Internetauftritten betreut.

 ÜBERSETZUNGEN: Texte in fremden Sprachen stimmen nur, wenn sie in der Muttersprache geschrieben werden. Das tun für Archipress Catherine Riva (Französisch), Waldo Morandi (Italienisch) und Peter Grimshaw (Englisch).

 MEDIENARBEIT, EVENTS: Langjähige und intensive Kontakte zu Printmedien, Radio, TV, Wirtschaft und Politik pflegt Katrin Kümin. Sie ist auch Spezialistin für die Organisation von Anlässen.

 KORREKTORAT: Dass die deutschen Texte möglichst fehlerfrei daherkommen, darum kümmern sich Katharina Bischoff Spanny und Peter Stauffer, beide Korrektoren beim Tages Anzeiger.

Der Fang: Unsere heutigen Kunden – 
und ein paar Beispiele von Arbeiten, 
die wir für sie ausgeführt haben

Technische Infrastrukturen, Design, Architektur, Tourismus und alles was mit gastronomischen Genüssen zu tun hat: Das sind die Spezialgebiete der Agentur Archipress. Die Kunden röntgen, die Resultate analysieren und erst dann die Kommunikationsmittel definieren und gestalten – das ist in jedem Fall das Rezept der Agentur.

ALPIQ BURKHALTER TECHNIK, ABAG: Angefangen hats im Lötschberg-Basistunnel, aktuell ist die ABAG im Gotthard am Werk. Für die junge Firma hat Archipress das CI entwickelt. Die Agentur organisiert Anlässe, stellt Videos, Faktenblätter und Folder her und betreut die Medienarbeit.

BURKHALTER TECHNICS, ZÜRICH: Das Kundenmagazin aufDraht der Strom-Fachleute wird von Archipress komplett betreut, vom Konzept bis zum Druck. Es wird auch firmenintern gerne als Kommunikationsmittel eingesetzt.

LIVINGCASE, ZÜRICH: Das Einrichtungshaus in der City hat vor zwei Jahren einen neuen Auftritt bekommen. Dazu gehört das Logo, eine Kundenzeitung, Einladungen, Anlässe und Medienarbeit.

HOTEL STEFFANI,
ST. MORITZ:
 Für das Viersternhaus im Herzen von St. Moritz betreuen wir die CI, die Website, die Gästezeitung, Inserate und andere Printprodukte.

UND  EIN BLICK ZURÜCK 
Ein paar Kunden der letzten Jahre: PUBLISUISSE mit dem Kundenmagazin «Impact»; PR für das  Restaurant JÖHRI'S TALVO; Zeitungen für  POSTFINANCE; die reformierten KIRCHEN der Deutschschweiz; das Walliser Weinhaus CHARLES BONVIN.

Zurück in den Hafen: Wir sind in 
der Romandie zu finden, nahe Avenches, und ab und zu auch in Zürich

Archipress ist in Chabrey (VD) zuhause, am Neuenburgersee, just vis-à-vis von Neuchâtel, am westlichen Ausläufer des Mont Vully. Hier spricht man französisch. Das Dorf ist sieben Autominuten von Avenches und der A1 entfernt, nach Neuchâtel sind es 20 Minuten, nach Bern 30, nach Freiburg 20 und nach Lausanne 40 Minuten.

WIE MAN UNS ERREICHT

Archipress

Claudia Berke, Bänz Lüthi

Route de Charmontel 5

1589 Chabrey

 

Mail: archipress@bluewin.ch

Mail: claudia.berke@bluewin.ch

Mail: archipress@archipress.ch

 

Fixnet: 0041 26 677 44 55

Fax: 0041 26 677 44 59

 

Mobil (Claudia): 0041 79 669 13 30

Mobil (Bänz): 0041 79 279 86 59

 

In ZÜRICH sind wir zu finden bei

Othmar Rothenfluh

Kanzleistrasse 127

8004 Zürich

 

Die Anreise nach Chabrey mit dem AUTO:

Die A1 in Avenches Richtung Cudrefin verlassen. Nach sieben Kilometern in Chabrey in der scharfen Linkskurve geradeaus fahren. Nach 50 Metern steht links ein grosses Bauernhaus mit Kiesplatz und Brunnen. Voilà.

 

Anreise mit dem ÖV:

Mit dem Zug nach Avenches, Murten, Neuchâtel, Freiburg oder Bern. Dann einfach anrufen – der Abholdienst funktioniert prima.

 

 

 

 

 

 

FIDECO, MURTEN: Für die Spezialisten in Sachen Lebensmittel (die Firma gehört mittlerweile zur Rungis Gruppe) hat Archipress Videos und Faktenblätter zu nachhaltigen Produkten hergestellt und Grundlagen für die Schulung erarbeitet.